Archiv der Kategorie: Presse

Medien, Zeitungen, Zeitschriften

Europa, Griechenland und…

…der ganze verlogene Politiker- und Heuschreckenhaufen mögen verhungern. Und am Ende der ganze Rest. Ausser sie läsen zuweilen »Altes Zeug«: Wo man aufgehört hat zu handeln, fängt man gewöhnlich an zu schreiben; und je verworfener die Zeit ist, desto wortreicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Korruption, Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse, Satire + Ironie, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der Zustand der Welt…

…wird heute Morgen mal wieder überdeutlich. Ich zitiere nur den vollständigen Newsletter von Telepolis; mehr braucht’s wohl kaum noch. TELEPOLIS aktuell vom 26.10.2011 * Briten mit deutlicher Mehrheit gegen Verbleib in der EU http://www.heise.de/tp/blogs/8/150710 Stimmung kehrte sich in den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Lesen sie auch oder glotzen sie nur?

»Jeder Fünfte verzichtet auf das Internet« titeltdie Süddeutsche Zeitung (im Internet übrigens). Danach verzichten fast 22% auf die Segnungen eines Internetzugangs. Das alleine sagt natürlich noch nichts. Was tun die denn sonst so? Lesen die auch nicht? Wie viel Prozent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bücher, Lesen, Computer/EDV, Internet, Kultur + Gesellschaft, Presse, Satire + Ironie | 1 Kommentar

Dass Fukushima überall ist…

…ist unmöglich. Dass aber Vergleichbares jederzeit überall passieren kann, das ist offensichtlich und 100-%-ig. Deshalb sollte die Katastrophe in Japan die letzte sein. Das bedeutet Abschalten! Für Unentschlossene und Wissbegierige noch ein paar Links: Telepolis: Das System ist die Katastrophe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse, Wirtschaft | 1 Kommentar

Wir sind eigentlich nicht dumm,…

…wir kennen den Schwarzen Schwan, wir können Statistik, Mathematik, Naturwissenschaften und wir haben eine reiche, vielfältige Sprache. Möglicherweise ist es nur so, dass wir sie nicht verstehen und uns nach dem Sinn ihrer Worte und Wörter nicht richten, sie nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse | 1 Kommentar

Das Pestnetz der US-Administration…

…breitet sich immer weiter aus. In ihm verfängt sich mittlerweile jeder, der den subjektiv empfundenen amerikanischen Interessen »schadet«. Nicht nur, dass sie erpresserisch gegen Regierungen anderer Länder vorgehen indem sie ihnen vorschreiben, wie deren Gesetze gefälligst auszusehen haben, dass sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Lesen, Computer/EDV, Internet, Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse, USA | 1 Kommentar

Informationshölle

Ich bin kein Journalist. Ich weiss nicht, wie man es bei der allgegenwärtigen Volksverdummung und -verarmung noch schaffen soll, qualitativ hochwertige, sinnvolle, nützliche (nein, keine Kochkurse!) und vor allem wichtige Informationen in die Köpfe zu bekommen. Die papierne Restpresse taugt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bücher, Lesen, Computer/EDV, Internet, Kultur + Gesellschaft, Presse, TV | Hinterlasse einen Kommentar

Schlimme(r) Finger

Hatte sie schon hier mit ihren tendenziösen Fragen eher daneben gegriffen, dann ist Evelyn Finger mit diesem Artikel und der Frage, ob »Internetpartisanen« einfach nur Verbrecher sind, der vollständige oder gar finale Tiefschlag gegen die demokratische Grundordnung gelungen. Ein feines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer/EDV, Internet, Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse, Recht, Satire + Ironie, Sicherheit, USA | 2 Kommentare

WikiLeaks: Es wir interessant.

So mag es der normale Zeitungsleser ausdrücken. Wie im Krimi. Aber was wirklich passiert, das muss man befürchten: Ein unheimliches Spiel. Michael Moor hat diese Email versandt und ja heute 20.000$ an Kaution gespendet. Es hat nicht genutzt. Seine Mail … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer/EDV, Internet, Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse, Recht, USA | 1 Kommentar

»WikiLeaks und die Systemfrage«…

…titelt die SZ über einem Beitrag von Hans Leyendecker. Dieser hatte sich schon in diversen Interviewbeiträgen geäussert. In beiden Beiträgen tut sich Leyendecker schwer mit einer neuen »Kultur der Datenmenge«, die dem investigativen Journalisten da entgegentritt, der ehedem gewohnt war, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer/EDV, Internet, Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse, Recht, Satire + Ironie, Sicherheit, USA | Hinterlasse einen Kommentar