* Rund Europa 2008: 1. Tag…

…von Hochdorf nach Klein Waabs/Eckernförde.

Eigentlich stimmte schon gestern am 0. Tag nichts mehr. Wir suchten nach den Fähren von Fehmarn nach Dänemark und von Helingör nach Helsingborg – und änderten die Route. Zu teuer. Und so fahren wir den »Landweg«, so wie letztem mal 2005. Da fällt nur Brückenmaut an.

Als erste Station haben wir uns eine Campingplatz direkt an der Ostsee ausgeguckt, »Camping bei Familie Heide«. Schnuckelig, dachte ich. Zum Meer kommt man über lange Asphaltwege, es ist flach und kalt, das Gelände ist riiiiieeeeesig, die Infrastruktur die einer Kleinmstadt. Nein, nicht Klein Waabs! Der Campingplatz. Naja, wir sind eben keine Camper, das Zelt steht schon, es regnet fast nicht und der Wind ist so, dass man mit einer Windjacke hinreicht. Oder anders ausgedrückt: So gefrohren haben wir seit Oktober letzten Jahres nicht mehr 🙁

In diesem Sinne:

Schöne Grüsse von der Ostsee! Morgen früh geht’s weiter nach Malmö und Richtung Hässeholm, mal sehen, wie dort das Wetter ist.

Ach so, fast vergessen: Internet mit WLAN hat die Anlage hier, man kann also bei Heringsfilet mit Bratkartoffeln surfen, sollte dabei aber nicht kleckern.

Reisestatistik

Tagesleistung: 811 km, 08:02 h in Bewegung, 01:54 h Ruhe, 157 km/h Spitze, 101 km/h in Bewegegung, 81,4 km/h gesamt.

GPS Track Logs 2008-07-14.kml

Technorati Tags: ,

Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Rund Europa 2008 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.