* Rund Europa 2008 – 3. Etappe, 18. Tag: Thiers – Hochdorf

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 18:29 in Hochdorf in unserm »Lager«


Europa ist rund…

…oder: Wir sind seit Mittwoch Abend, kurz vor 21 Uhr, wieder »zu Hause«, d.h. in Hochdorf. Das angekündigte Wetter und die Aussichten in Thiers am Morgen waren nicht so, dass es uns gelüstet hätte, noch zwei weitere Tage zu reisen – im Regen und Nebel.


So war die Reise in Thiers zu Ende, der Rest war Fahren, 750 km mehr oder weniger non stop. »Auf der Strecke« blieben die Vulkane westlich von Clermont-Ferrand (und dieses selbst), Volvic, Vichy, durch das wir nur etwas verwirrt fuhren und den Ausgang suchten und Cluny, was mich schmerzt, sowie Besançon, Montpellier und Belfort.

Dafür hatten wir ein kurioses und fabelhaftes Mittagessen in Bey, einem Nest auf der Strecke, wo wir in einer Bar nur was trinken wollten, aber – einmal am Tisch sitzend – in fliessendem Französisch 😉 erklärt bekamen, was die restliche Kundschaft von gut 20 Leuten schon verspeist hatten, sprich: Was es heute zu Mittag gibt. Mein Je ne pas comprend quittierte der Wirt fröhlich mit dem Auftischen: Wasser- und Rotweinflasche, Wissbrot, frischen Salat mit Senfsosse, Hühnchenfilet mit Champignons, Sahnesosse und pommes frites (die echten!), Käse von der Platte und ein Eis zum Nachtisch. Alles sehr lecker! Und das Ganze für beide zu – na??? 25 €.

Sag‘ einer, Frankreich sei teuer.

Die Fahrt führt i.W. übber plattes Land in ca. 200 m Höhe, Agrarland, Käse wird angepriesen, die Dörfer wirken sehr arm, sehr leer. Ok., das Wetter war knapp vor dem Regen, nichts zum Draussensitzen.

Das war’s erst mal…

… Bilder und die restlichen Berichte folgen 🙂

Reisestatistik

Tagesleistung: 745km 09:33h 01:43h 143km/h 78,0km/h 66,1km/h

GPS Track Logs 2008-10-15 Thiers – Hochdord.kml

Dieser Beitrag wurde unter Foto, I, KMZ-Dateien, Kultur & Kunst, Kultur + Gesellschaft, Reisen, Rund Europa 2008 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu * Rund Europa 2008 – 3. Etappe, 18. Tag: Thiers – Hochdorf

  1. Raimon sagt:

    Erst jetzt lese ich, dass ich euch als Gäste haben durfte. Es scheint es hat euch gefallen. Freut mich dass ich dazu beitragen durfte. Ich habe nun die tasca abgegeben:7,5 Jahre waren für mich genug, werde demnächst auch 68, da darf man auch mal „halblang“ machen. Zur Zeit besteht der Garten nur noch in kleinerem Format und leider auch nicht mehr als Biergarten.
    ¡Saludos de la isla bonita! Raimon

Schreibe einen Kommentar