Nein, der Sommer ist wieder da!

Wahrscheinlich nur kurz, aber immerhin: Schwimmen im See, mit den Kindern. Die See- und Teichrosen blühen nur noch vereinzelt, die Wasserpest dagegen blüht, was das Zeug hält. Die Rohrkolben sind schon braun. Aber das Wasser ist angenehm, nach diesem Sonnentag »mäuchelt« es wieder ein wenig…

Jedenfalls, das muss auch angemerkt werden: Seit gestern hängen sage und schreibe die Bilder in die Schule von Rieše – auch das grosse; wirft noch etwas Falten, hoffe das gibt sich. Nur an einem ist der Aufhängedraht gebrochen. Kleinikgkeit. Erneuert unser Rahmungsstudio.

In Trakai…

…waren wir heute (auch mal wieder). Kaum Touristen, was wundert. Und da heute »mein 16. Geburtstag« ist, bekomme ich von Lis ein Bersteinherz. Alt Trakei haben wir heute zum erstem Mal besucht. Ein (wohl einst künstlich an gelegter) Hügel mit Graben rundherum. Von der einstigen Burg ist nicht mehr übrig, lediglich eine Kirche (Ende 19. Jh.), Ziegel, schon halb am Verfallen und ein einst schmuckes Guthaus (des Probstes?) sind noch da. Gepflegt wird die Anlage (Rasenmähen i.W.) durch zwei junge Männer, die wohl lieber Brotzeit halten…

Und heute Abend umkreist uns wieder ein Gewitter, jetzt um halb zehn zieht ein kurzer Regen über uns weg, es wird angenehmer (für mich…).

Eigentlich…

…wollten wir dieses Wochenende nach Riga und Jurmala. Dort tobt abedr am Wochenende ein Stadtfestival. Und da wir eigentlich nicht fremde Leute (sprich: Touristen) erleben wollen, haben wir das Ganze um eine Woche verschoben, nicht zuletzt einer Internet-Bekannten, die im Tourismusgeschäft ihre Brötchen verdient 😉

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite
http://www.hr-schmitz.de
ans Herz gelegt. Dort gibt’s alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.

Dieser Beitrag wurde unter LT, LV, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar