Kauderwelsch

»Und ich rate auch dringend dazu, dass wir äh… jetzt nicht ähhh… die Bundesregierung in eine bestimmte ähhh… Richtung drängen, dass wir sagen, dies geht, dies geht nicht, sondern dass wir sehr konkret abwarten, welche Anforderungen gestellt werden.«

(CDU-Kauder in der Tagesschau vom 17.8.2006

Dass Politiker in der Öffentlichkeit derartigen Bockmist absondern ist nicht nur bekannt und Besorgnis erregend. Es gibt auch Anlass zu der Vermutung, dass es intern nicht viel gehaltvoller zugeht.

Ausserdem ist das Kaudersche Gewürge auch symptomatisch für diese Grosse Koalition: Abwarten, Kanzlerin verstecken (Stimmungstief! – sehr konkret) – eben »sehr konkret abwarten«.

Mannomann…

Aber ab und an…

…fallen einem Politiker dann doch wieder wichtige Dingen ein, die dann mit markigen – und richtigen! – Worten bedacht werden: SPD-Vorstandsmitglied Hermann Scheer z.B., der die Energie-Konzerne mal wieder nach vorne ins Rampenlicht zerrt. Ob’s was nützt?

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite http://www.hr-schmitz.de ans Herz gelegt. Dort gibt's alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur + Gesellschaft, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Kauderwelsch

  1. Pingback: Von Mir Nix & Dir Nix » Blog Archiv » Über Fachleute…

  2. Pingback: Von Mir Nix & Dir Nix » Blog Archiv » Nur eine Frage:…

Schreibe einen Kommentar