4. Tag: Von Jena auf Umwegen…

…nach hause: Das war gestern und seit gestern Abend sind wir dann auch wieder im »trauten Heim«. Wir haben uns auch gleich zurecht gefunden 😉

Umwege deshalb, weil wir von Jena erstmal nach Wiesbaden ins Krankenhaus mussten. Krankenbesuch.

Jena…

…erreichten wir am Ende des 3. Tages bequem. Unterwegs durchquerten wir Küstrin, Festung an der Mündung der Warta in die Oder, machten Halt in Müncheberg und machten uns bei Fürstenwalde wieder mit der bundesdeutschen Autobahnrealität bekannt. In Jena haben wir Freunde besucht und ein bei milder Luft einen schönen Abend im Garten verbracht – bei gutem Wein, leckerem Allerlei und munterem Geplauder. Was wichtig ist, wenn man sich lange nicht gesehen hat.

Übernachtet haben wir wie vor einigen Jahren, als Jena MTS-Zweigstelle werden sollte, im Ziegenheiner Tal. Ein herrliches kleines Hotel, dem eigentrlich nur der Internetzugang fehlt…

Die Fahrt am nächsten Morgen als solche, auf bundesdeutscher Autobahn, war stressig. Wie eben in Deutschland. Davor haben wir aber noch einen Blick auf die Innenstadt von Jena geworfen. Was hat sich geändert ggü. vor 10 Jaren? Viel. Aber man merkt eben immer noch, dass dies keine »westdeutsche« Stadt ist.. Das hatten wir auch am Abend davor diskutiert: Thüringen pleite, Schulden in Billionenhöhe, Arbeitslosigkeit in Jena >>10%. Es schmerzt. Man spürt, dass diese Stadt irgendwie leidet. Die statistische Abwanderung beträgt 50 Personen/Tag, Thüringen hat mittlerweile weniger 2,3 Mio Einwohner. Jenoptik und die Internetblase hatten nicht den gewünschten Effekt, gentechnische High-tec-Unternehmen bieten nur wenigen, hochqualifizierten Mitarbeitern Arbeit. Was Zeiss einmal beschäftigte, das fehlt. Die traditionsreiche Uni bildet mehr aus, als lokal aufgenommen werden kann…

Und so fand unsere bisher längste Reise ihr gutes Ende: Genau nach 10.026 km waren wir wieder in Hochdorf. Wer einen Überblick möchte: Entweder in der Kategorienleiste »Reisen« oder ein Länderkennzeichen anklicken oder hier klicken. Dann werden alle Reisebeiträge angezeigt, der aktuellste ganz oben.

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite
http://www.hr-schmitz.de
ans Herz gelegt. Dort gibt’s alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.

Dieser Beitrag wurde unter D, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar