* Rund Europa 2012, 5. Tag: Leer – Horneburg/Daudieck (1)

Dienstag, 05.06.2012 :: Horneburg/Gut Daudieck
Freitag, 28.12.2012, 22:09:07 :: La Palma

Leer verlassen wir bei Sonne

Und das macht gute Laune. Die Freydis hat uns ja gestern Nachmittag bei Regen verlassen, da war das heute Morgen schon ein richtiger Lichtblick. Und es machte uns mutig. Wir dachten, wir fahren jetzt an der Ems, an ihr entlang und schauen auf die Bucht und so. Aber irgendwie konnten wir immer nur ahnen, wo das Wasser denn wohl sei. Deiche. Schafe auf Deichen.

Uns wurde schon langweilig, der Himmel zog wieder zu. Da! Wasser! Ein Kanal. Ein Seitenkanal. Wenigstens. Und ganz weit in der Ferne das, was wir eigentlich sehen wollten. Das Meer. Vermutlich.

Iirgendwann verliess uns die Hoffnung. Wir drehten ab nach Osten und drehten so eine Ehrenrunde, nördlich vorbei an Leer. Und waren so um eine Erfahrung reicher.

Hoppmann hat uns wieder aufgerichtet

Upplengen. Kennt wieder keiner, den Ort. Aber Hoppmann hat dort sein Stammhaus, bäckt und bewirtet da.

Wir sitzen da windgeschützt, futtern schneller als wir fotografieren können und Senfle steht in Regen Wind und Sonne.

Es wundert uns nicht, dieses ständige Kommen und gehen hier. Hoppmann kann’s.

Oldenburg in Oldenburg…

…durchpflügen wir geschwind. Der Himmel geht auf, die Laune steigt. Noch nicht gen Himmel, aber bis zum Schiebedach schon. Richtig sommerlich will’s werden.

Das Paradies…

…ist es noch nicht unbedingt. Aber nach einer Woche Regen hat das was, oder?

Und so gelangen wir gewollt und wohlgemut an die Grenze zwischen Niedersachsen und Bremen, die wir nur per Fähre überqueren können, als Übung gewissermassen für die Überfahrt nach Norwegen.

Zu kurz die Überfahrt, kein Cappuccino, kein Krabbenbrötchen. Man steht eben auf Deck und bestaunt die Weser und die prächtigen Industriebauten.

Nun sind wir also auf der asnderen Seite, im Bundesland Bremen…

…und überlegen, was wir mit diesem angebrochen schönen Tag anfangen sollen.

Worpswede

Wir entscheiden uns für Kultur. Da wir heute Abend bei zwei Künstlern eintreffen werden. Als Einstimmung sozusagen. Wir suchen Worpswede. Irgendwo muss es sein, die Hybris, das schon zu finden, lässt uns zunächst nicht auf die Karte sehen. So landen wir zunächst in der ehemaligen Künstlerkolonie Fischerhude, das ich ja kenne. Und mit einem ordentlichen Umweg schaffen wir es dann auch.

Dazu dann aber mehr in Teil 2.

Tagesleistung, Tracks & Links:

  • 2012-06-05;285;04:40;03:04;127;60,8;36,7;Leer-Horneburg
  • Track

Technorati Tags: , , , ,

Dieser Beitrag wurde unter D, Europa2012, Foto, Kultur + Gesellschaft, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf * Rund Europa 2012, 5. Tag: Leer – Horneburg/Daudieck (1)

  1. fred sagt:

    i like your foto from die krippe (los llanos

  2. Pingback: * Rund Europa 2012, 5. Tag: Leer – Horneburg/Daudiek (2) | Von Mir Nix & Dir Nix

  3. Pingback: * Rund Europa 2012, 5. Tag: Leer – Horneburg/Daudiek (2) | Von Mir Nix & Dir Nix

Schreibe einen Kommentar