Nachtrag zur Öffentlichen Unwissenheit

Samstag, 12.09.2015, 11:13:16 :: Galanado

Ich hatte im Frühsommer einen längeren Artikel über die zunehmende Öffentliche Unwissenheit unter der Überschrift Davon haben wir nichts gewusst veröffentlich. Mit dieser Unwissenheit wird der unheimliche Gang der Welt immer dann entschuldigt, wenn ich diskutieren will über das was täglich passiert, in welchem Kontext es passiert etc.

Die Tatsache, dass darauf keinerlei Echo zu hören oder zu lesen war kann eigentlich nur zwei Ursachen haben: Entweder ich habe recht oder es ist die pure Scham. Ok., Trägheit mag – dem Sommer geschuldet – als drittes hinzu kommen.

Mittlerweile wurde ein Vortrag von Prof. Rainer Maisfeld sowohl auf YouTube als auch in gedruckter Form veröffentlicht, dem nichts hinzu zu fügen ist; am wenigsten von mir. In diesem Sinne.

Vortrag als PDF zum Herunterladen

Dieser Beitrag wurde unter RundEuropa2014 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nachtrag zur Öffentlichen Unwissenheit

  1. Der vor wenigen Monaten plötzlich verstorbene Herausgeber der FAZ, Frank Schirrmacher, hat mit seinem letzten Buch „EGO“ die Wirkung der „Manipulation“ und Steuerung über u.A. Medien beschrieben und die Folgewirkungen dargestellt. Sehr lesenswert.

    Anzumerken wäre noch, dass sich Schirrmacher etwa 3 Jahre vor der Herausgabe seiner gesellschaftskritischen Bücher um „180 Grad“ gedreht hatte; er wurde in exponierter Aufgabenstellung zu einer Gefahr für die Neocons, alleine durch die Möglichkeit, viele Leser zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar