Nach einer Woche La Palma…


… ein Gruss an alle, die hier vorbei kommen. Während die Welt weiter verrückt spielt wie das Wetter in der Karibik, ist hier alles ruhig. Ein Paradies. Da Zeitungen und Internet verfügbar sind, verlässt uns das Grausen nicht.

Die Polen werden uns einiges zu erklären haben; oder vielleicht auch nicht bei dem Gerangel in Berlin…

Ich sitze hïer über Bildern und Aufzeichnungen des vergangenen Reisejahres und versuche mich darin zurecht zu finden – war schon heftig, dieses Jahr: England, Balkan, Nordeuropa, auch wenn´s nur Dänemark und Schweden war. Dafür, als Trost oder Anreiz – wer weiss – lese ich die „Biografie“ eines schwedischen Finnen (oder finnischen Schweden?) und finde die Leute da oben immer interessanter und sympatischer. Sie scheinen vom Leben und der Beseitigung von Schwierigkeiten wesentlich mehr zu verstehen als wir. Und realisisieren das auch eleganter.


Dieser Beitrag wurde unter Politik, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar