On The Road Again

Tja, mittlerweile sind wir um die Mittagszeit schon in Delfi. Die Romilda hat uns letzte Nacht nach Piräus gebracht. Die Romilda ist eines der letzten beiden »alten Kähne«, d.h. der Fähren, auf denen man noch so richtig das Gefühl haben kann, auf einem Schiff zu sein: An Deck, Wind um die Nase und so.

Gestern den Abend haben wir bei Ingbert Brunk im Garten verbracht, bei Grill, Choriatiki, Feta, Wein, und allem was man so braucht: Z.B. auch nette, freundliche Gesellschaft…

Eine Ausstellung im Kastro…

…wurde am Abend zuvor eröffnet. Unter dem Motto »Paros meets Naxos« stellen dort KünstlerInnen aus, die entweder auf Paros oder Naxos leben & arbeiten, u.a. unsere Freunde Ingbert und Chryssa. Die Bürdermeister der beiden Inselhauptstädte haben Reden gehalten, guten Wein und Käse (!) gab’s – ja und Kunst 😉





O.k….

…und jetzt geht’s weiter, die »alte Strecke« Richtung westliche Mittelmeerküste. Und von dort nach Igoumenitsa, Albanienen, Montenegro, Kroatien – »alte Strecke« eben, die wir kennen, die wunderschön zu fahren ist und wo noch ein paar Stellen darauf warten, entdeckt zu werden…

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite http://www.hr-schmitz.de ans Herz gelegt. Dort gibt's alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.
Dieser Beitrag wurde unter GR, Kultur + Gesellschaft, Reisen, Süden2007 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar