Ich liebe Listen…

…und deshalb empfehle ich diese zum gelegentlichen Studium gerne weiter. Das Literaturcafé hat darauf hingewiesen. Dort wird auch auf eine bahnbrechende neue Technologie aufmerksam gemacht:

RT @dieternuhr: Neue Technik! Kommt Jahre ohne Strom aus, Daten absturzsicher und nur analog kopierbar. Industrie begeistert. Es heißt: Buch.

Einen wirklichen Mangel teilt es allerdings mit ebook reader, Kindle und all den elektronischen Enkeln: Es ist nicht wasserfest. Aber das liesse sich ja ändern. Und apropos ebook reader: wer sich schlau machen will, der Link enthält derzeit nicht einmal 33 Millionen Verweise. Schöne Beschäftigung am Wochenende. Oder vielleicht doch lieber ein ganz normales Taschenbuch…?

Ok., wem Lesen und Schreiben…

…in Deutscher Sprache zu umständlich ist, für den wäre ja vielleicht Arabisch (wer wie ich Tabellen liebt: hier ist noch eine und hier noch eine) oder Ukrainisch das Richtige. Apropos Ukraine: Die wählen am Sonntag und was dabei herauskommt ist wohl sicher, aber mir ist dabei sicher nicht wohl.

Technorati Tags: , , , , , ,

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen, Kultur + Gesellschaft, La Palma, Satire + Ironie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ich liebe Listen…

  1. Klara Matschke sagt:

    Dann empfehle ich dem Listenfreak „Das große Buch der Listen“ von Wallechinsky & Wallace. (Wissenswertes, Kurioses und Überflüssiges)
    Darin kann der Leser dann entnehmen,welche Pilze Geschichte machten oder welche Dinge vom Himmel fielen, und …. und…. und…

Schreibe einen Kommentar