Respekt Frau Käßmann…

…aber das wäre nicht nötig gewesen. Würden wir Ihre Massstäbe an unsere »Eliten« und Politiker anlegen – wir hätten keine mehr; oder zumindest nur eine klägliche Pfütze voll.

Kirche hin, Kirche her…

…Pastoren sind auch nur Menschen, wer »werfe den ersten Stein?«

Vielleicht fällt ja Friedrich Schorlemmer auch zu dieser Heuchel-Meuchel-Orgie was passendes ein; das was er zu Westerwelle und Konsorten zu schreiben weiss lässt jedenfalls hoffen, dass aus kirchlichen Kreisen nicht nur bischöfliches Geschwabbel bzw. geistlicher Unsinn kommt sondern kernharte moralische und politische Aussagen.

Ich danke dir, Gott, daß ich nicht bin wie die anderen Leute, Räuber, Ungerechte, Ehebrecher, oder auch wie dieser Zöllner.

NT, Lukas 18:11

Links:

Technorati Tags: , , ,

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Kultur + Gesellschaft, Parteien, Politik, Recht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Respekt Frau Käßmann…

  1. Reinard sagt:

    @Günther: Die denken sicher nach. Aber ohne analoge Konsequenzen in ähnlich gelagerten Fällen…

  2. Günther Schäfer sagt:

    Ja, es ist schade, dass eine solch tolle Frau einen Fehler gemacht hat.
    Aber, sie steht dazu und das ist noch besser. Niemand hätte den ersten Stein geworfen und trotzdem ist sie ihren Prinzipien treu geblieben.
    Hut ab vor der Entscheidung.
    Vielleicht denkt so mancher Politiker nun etwas nach.

Schreibe einen Kommentar