Der Zustand der Welt…

…wird heute Morgen mal wieder überdeutlich. Ich zitiere nur den vollständigen Newsletter von Telepolis; mehr braucht’s wohl kaum noch.

TELEPOLIS aktuell vom 26.10.2011

* Briten mit deutlicher Mehrheit gegen Verbleib in der EU
http://www.heise.de/tp/blogs/8/150710
Stimmung kehrte sich in den letzten 10 Jahren um

* Was soll eigentlich beim EU-Gipfel beschlossen werden?
http://www.heise.de/tp/blogs/8/150706
Das Finanzministertreffen im Vorfeld, bei dem Details geklärt werden sollten, wurde derweil abgesagt

* Am Programm scheint der Erfolg der Piraten nicht zu liegen
http://www.heise.de/tp/blogs/8/150705
Nach der neuen stern-Umfrage halten sich die Piraten bei 10 Prozent

_ Banges Warten auf den Frisör (Wassilis Aswestopoulos)
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35770/1.html
Warum ein Schuldenschnitt derzeit die Lage in Griechenland verschlimmern wird

_ Bloße Zivilisationsamateure oder bewusste Barbaren? (Peter Mühlbauer)
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35767/1.html
Hat man in Libyen ein Terrorregime gegen ein anderes ausgetauscht?

* US-Werktätige: Zu fett und zu krank
http://www.heise.de/tp/blogs/3/150704
Nur 13 Prozent der Fulltime-Angestellten sollen normalgewichtig und gesund sein, die Dicken und Kranken sollen der US-Wirtschaft mehr als 150 Milliarden Dollar schaden

_ Demonstration gegen Gen-Brokkoli (Reinhard Jellen)
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35768/1.html
Greenpeace und Bund Naturschutz rufen heute zu einer Kundgebung vor dem Europäischen Patentamt auf

* „Reale Gefährdung“ durch Deutschlands Atomausstieg
http://www.heise.de/tp/blogs/2/150709
Frankreich fürchtet Stromausfälle bei einem harten Winter

* Deadline 2020
http://www.heise.de/tp/blogs/2/150699
Der Ausstoß von Treibhausgasen muss seinen Höhepunkt spätestens 2020 erreicht haben, wenn der Klimawandel im halbwegs verträglichen Rahmen gehalten werden soll

_ Die Klimaschutz-Kompensationsgeschäfte sind am Ende (Matthias Brake)
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35769/1.html
Die Energie- und Klimawochenschau: Keine Brennelementesteuer, geschenkten CO2-Zertifikate, kein CCS und keine neuen Kohlekraftwerke mehr

* Das deutsche Vorbild
http://www.heise.de/tp/blogs/2/150703
Andere Länder könnten sich an Deutschland ein Beispiel nehmen und demnächst ebenfalls im großen Maßstab die besonders klimaschädliche Braunkohle abbauen.

_ Klassische Postmoderne? (Richard Oehmann)
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35765/1.html
Steven Spielberg verfilmt Hergés Comic-Klassiker „Tim & Struppi“

* Kinder und die Angst vor einer abweichenden Auffassung
http://www.heise.de/tp/blogs/6/150707
Studie: Wenn die Mehrheitsmeinung von gleichaltrigen Gruppenmitgliedern anders als die eigene Wahrnehmung ausfällt, tendieren Vierjährige dazu, sich ihr anzuschließen

* Freisetzung eines Islamfeindes
http://www.heise.de/tp/blogs/6/150701
Rechtspopulistische Partei schasst Pressesprecher des bayerischen Landesverbandes. Statt für Freiheit plädiert dieser für die totale Erziehung

* Google macht behördliche verordnete Zensur und Weitergabe von öffentlichen Daten transparent
http://www.heise.de/tp/blogs/6/150702
In Deutschland sollen am meisten Inhalte im Internet gesperrt werden, die USA sind Weltmeister in der Suche nach persönlichen Daten

* Was ist los mit Oldenburg?
http://www.heise.de/tp/blogs/4/150662
Klar, Daten sind der Rohstoff der Zukunft, aber nicht alle Daten lassen sich auf den ersten Blick veredeln. Vor allem die lustigen.

_______________________________________________________________________
Impressum: http://www.heise.de/tp/r4/html/impressum.html

Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG
Helstorfer Str. 7
30625 Hannover

Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG
Registergericht: Amtsgericht Hannover HRA 26709

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Heise Zeitschriften Verlag Geschäftsführung GmbH
Registergericht: Amtsgericht Hannover, HRB 60405
Geschäftsführer: Ansgar Heise, Steven P. Steinkraus, Dr. Alfons Schräder

Abmelden:
———
Der Bezug des Telepolis Newsletters ist kostenlos. Er wird
ausschließich an User versandt, die sich zuvor auf unserer Website
angemeldet haben. Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, gehen
Sie bitte auf die folgende Seite:

http://www.heise.de/newsletter/manage/tp-aktuell-tgl

Geben Sie dort die oben angegebene Empfängeradresse ein, an die wir
diesen Newsletter geschickt haben.

Nachtrag:

Auch wenn’s noch so deprimierend ist: Der tägliche Bezug des Newsletter lohnt…

Technorati Tags: , , , , ,

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Europa, Kultur + Gesellschaft, Politik, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar