Irgendwie hatten wir…

das doch schon mal? Obskure Hinweise auf Atombomben, fahrbare Laboratorien, alle kummulierend im Iraq-Krieg. Die Lugenbeutelei der amerikanikschen Administration wiederholt sich nun im Iran ein weiteres mal: Der CIA wird losgeschickt, Anhaltspunkte und Beweise zu finden. Er findet nichts und macht einen Bericht an die Regierung draus.

Da sein kann was nicht sein darf ist der CIA eben doof und die Regiedrung setzt weiter auf Unbewiesenes bis hin zu einem weiteren Militärschlag.

Klasse. Da seien die neuen Machtverhältnisse in den USA vor. Kann man hoffen.

Links:

  • telepolis: CIA: Keine Hinweise auf iranisches Atomwaffenprogramm

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite http://www.hr-schmitz.de ans Herz gelegt. Dort gibt's alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Islam, Politik, Sicherheit, USA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar