Dumm, blauäugig oder verlogen?

Was käme noch in Frage? Wahrscheinlich »diplomatisch«…

Seit Jahr und Tag wird über die Machenschaften der US-Truppen in Europas resp. Deutschland spekuliert und journalistisch ermittelt. Es galt als sehr sicher, dass die USA sich hier völkerrechtswidrig verhalten. Nun wird es amtlich und wieder weiss keiner von nix was

Zitat (tagesschau.de, Stand: 09.12.2006 12:33 Uhr)

  • »Eucom unterstütze mit mehr als 16.000 Soldaten „vital“ unter anderem den Kampf gegen den internationalen Terrorismus, so Jones vor rund 19 Monaten. Der US-General beschrieb anschließend, worin die Eucom-Beiträge bestanden: „Unterstützung humanitärer Luftbrücken, logistische Unterstützung, Abtransport und Versorgung von Opfern, Überwachung, abkommensgerechte Überprüfung verdächtiger Handelsschiffe, Transporte von Gefangenen nach Guantanamo Bay sowie die Ausbildung und Ausrüstung von Koalitionstruppen.“«
  • tagesschau-Meldung zum selben Thema, 2 Wochen alt

Da die Bundesregierung diese frei zugänglichen Meldungen »nicht bestätigen kann« ist klar: Sie kannte sie und hat nichts unternommen. Bananenerntehelfer eben.

Nur: Das hat Konsequenzen:

  1. Gelogen, öffentlich und in Untersuchungsausschusssitungen
  2. Bruch deutschen Rechts in aller Öffentlichkeit
  3. Völkerrechtsbruch
  4. Unterstützung einer terroristischen Vereinigung
  5. …ok. lassen wir’s gut sein. Das reicht.

„Tatsachen, die die bisherige Aussage der Bundesregierung, sie habe von derartigen Flügen keine Kenntnis gehabt, widerlegen würden, liegen mir nicht vor.“ eiert Kauder. Das is der Mann, der auch noch bedeutungsvollere Sätze absondert…

»Verspielt die Regierung Vertrauen?«…

…orakelt tagesschau.de. Nein, lieber Redaktion: Das war gestern. Hat sie schon. Ist längst passiert!

Und nachdem wir jetzt wissen, was wir ahnten: Wer glaubt den Herrschaften noch irgend ein Wort, hierzu oder zu jedwedem anderen Thema? Ok., Mist: Das war auch schon vorher so…

Und solche Menschen erwarten noch, dass man sie wählt. Das wäre blauäugig. Ok., auch Mist: Es geht ja kaum noch mehr als die Hälfte hin.

Ist das das Ziel? Dass keiner mehr…? Wahllose Demokratie? Das wäre dumm…

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite http://www.hr-schmitz.de ans Herz gelegt. Dort gibt's alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Politik, Sicherheit, USA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar