Bulgarien,…

… mittlerweile EU-Mitglied, haben wir ja letztes Jahr bereist und ein wundervolles Land angetroffen. Arm, wild, einer atemberaubende Natur, Eichenwälder, dass einem der Atem stockt, Kulturstätten (u.a. Plovdiv)…

Ja, wir wissen wenig über unsere Nachbarn im Osten (wissen wir wirklich mehr über »die anderen«?). Aber wenn man etwas (etwas besser) kennt, dann hat man auch mehr ein Auge drauf, wird sensibler, reagiert auf Meldungen. Und so bin ich im Magazin von Robin Wood (01/2007) auf einen Artikel i.S. abzuschaltende Atomreaktoren und Umweltschutz gestossen. Und auf den Link einer dortigen Umweltschutzorganisation – leider alles in Kyrillisch 🙁

Aber schöne Fotos gibt’s!

Nur so nebenbei…

… wussten Sie, dass Bulgarien mehr Strom produzierte, als es verbraucht? Unjd dass der Pro-Kopf-Energie-Verbrauch drei- bis viermal so hoch ist wie der EU-Durchschnitt? Eben. Man lernt doch nie aus. Und selten Unnützes dazu…

Geschäftsleute von heute

Was sich neben den »honorigen« Geschäftsleuten (lt. Priol »gefühlte 200.000 Jahre Haft«) so in deer EU herumtreiben darf: Ein Beispiel aus Rumänien. Da will ein verurteilter Drogenhändler ein ganzen Tal entvölkern und durchwühlen, um das letzte Gold dort raus zu holen…
Links:

  • Ostphoto :: Kommerzielle Bilddatenbank mit einer Vielzahl von Aufnahmen

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite http://www.hr-schmitz.de ans Herz gelegt. Dort gibt's alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BG, Europa, Kultur + Gesellschaft, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar