Ich muss wohl mal wieder…

…etwas Übersicht gewinnen, andere vielleicht auch:

Was passiert weltweit eigentlich hinsichtlich Überwachung, heimlicher und offizieller Spionage, sei’s für die Polizei, die diversen Geheimdienste diverser Staaten, die Wirtschaft…

Hochgekommen ist mir der Gedanke nicht beim Sichten der täglichen Schäuble-Meldungen zur Online-Durchsuchung, nicht bei der Meldung, dass zukünftig die Personenzahl in Autos gezählt wird, in England den 5-jährigen Schulkindern die Fingerabdrücke abgenommen (*) werden, ebenfalls in England nahezu der gesamte öffentliche Raum videoüberwacht ist, nicht die Tatsache, dass unser Telefon- und Internetverkehr lückenlos erfasst und wohl auch ausgewertet wird, nicht durch den Umstand, dass in wohl naher Zukunft der RFID-isierte, biometrisierte Personalausweis und Reisepass mit anderen staatlich erfassten Daten abgeglichen werden kann, ohne dass wir das merken oder darüber in Kenntnis gesetzt werden, auch nicht bei der Meldung, dass zukünftig RFIDs auf nahezu jedem Artikel kleben werden, den wir in den Einkaufswagen legen oder nach Hause tragen…

…nein, er kam mir hoch beim Lesen dieses Beitrags im Weblog einer Inderin, die berichtet, dass umfangreich die Genitalien indischer Kinder in der Schule unautorisiert (und unnötigerweise!) durch Ärzte im Interesse der Wirtschaft untersucht wurden. Dass die Mädchen dabei nach der Marke ihrer Unterhosen befragt wurden scheint mir dabei noch harmlos.

Und? Ich habe nichts zu verbergen.

Hüten wir uns vor dieser wahrlich saudummen Einstellung. Wer so argumentiert, der soll doch mal nachmittags nackt durch die Innenstadt gehen – na? Die Erkenntnis, dass dies ein Selbstbetrug ist, scheitert ganz offensichtlich an der Unfähigkeit, über das Sichtbare hinaus zu denken.

Was ist schon ein Schniedel

Dass meine Bank weiss, wann ich wo getankt, Geld abgehoben, eingekauft habe, das ist an sich noch nicht schlimm. Weiss ich aber, wer diese Daten morgen auf der Festplatte hat?

Sicher weiss ich hingegen, dass an der Kasse jedes Grossmarkts, an dem ich mit einer personalisierten Firmenkarte, ja selbst mit der Mastercard bezahle, die Firma hinter weiss, welche Artikel ich in der Hand hatte, welche Ware ich in der Hand gewiegt habe, bevor ich sie in den Wagen oder zurückgelegt habe, welchen Weg ich durch die Gänge geschlendert oder gehastet bin, wo ich stehen geblieben bin usw. – wenn die RFIDs kleben, der Wagen einen hat.

Nicht schlimm?

Ich warte auf den Tag…

…an dem wir keinen Kühlschrank mehr kaufen können oder werden. Warum? Ganz einfach, weil Aldi & Co. ihn verschenken werden. Natürlich, um ihn dann regelmässig zu füllen. Wann wird es dann die Pizza-Flatrate geben? Erstes Jahr kostenlos eine Pizza per Tag, kostenlos frei Haus? Danach »nur 29,99 €« pro Monat. Wer kauft dann noch ein Gerät, wenn’s das doch »umsonst« gibt? Wo unsere Geizgeilheit unseren Verstand schon heute ausgeschaltet hat. Nahezu jeder Artikel im Elekrogrossmarkt ist anderswo billiger, spätestens im Internet; und zwar teilweise saftig. 50% hatte ich schon…

Dass es nichts umsonst gibt, das haben wir doch heute schon verdrängt.

Möglich ist das alles nur…

…weil die Herrschaft Daten sammeln und auswerten lassen. Fantasie und Appetit sind dabei nicht nur enorm sondern unermesslich. Gewiss ist das. Und nicht nur im wirtschaftlichern Bereich. Die Politik scheint sich ja darauf einzurichten, dass keiner mehr wählen geht. Also müssen sie die Leute befragen. Und wenn 1000 Hundebesitzer sagen dass…, dann wird der Rest auch nichts dagegen haben dass… Dann testet man den nächsten Einschnitt, die Information dazu kommt wohlformatiert per TV. Die Stichelei dauert eine Woch, wenn bis dahin nichts passiert ist, dann zieht man »das Ding« durch; Onlinedurchsuchung, Afghanistanverlängerung – egal. Am Ende geht alles durch. Weil eben schon bekannt ist, dass…

NB: Für »…« darf fast alles eingesetzt werden. Meist stimmt’s dann. Weil eben alles bekannt ist…

Ach so:

Im Übrigen geschieht das alles zu unserem Schutz, zu unserer Sicherheit, zur Sicherung eines sorgenfreien Lebens in einer schönen neuen Welt.

Links:

Über reinard

Allen Neugierigen sei meine Webseite http://www.hr-schmitz.de ans Herz gelegt. Dort gibt's alles Un-/Wesentlich zu mir und über mich.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur + Gesellschaft, Politik, Satire + Ironie, Sicherheit, Stasi2.0, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ich muss wohl mal wieder…

  1. Pingback: Von Mir Nix & Dir Nix » Blog Archiv » Man kann es ja mal probieren, oder?

  2. Pingback: Von Mir Nix & Dir Nix » Blog Archiv » Die Welt verändert sich kräftig

Schreibe einen Kommentar