Die Wanne ist voll…

…vielleicht läuft sie demnächst ja sogar über. Was mit 20 Mio € begann, hat wieder einen neuen (vorläufigen) Höhepunkt erreicht: Eine Milliarde Euro in schwarzer Kasse meldet der Bayrische Rundfunk und zitiert dabei die SZ. Und rechnet falsch: Allein die Zahlen im Beitrag ergeben eine Summe über 1 Milliarde…

Aber darauf kommt es mittlerweile gar nicht mehr an. Von einem Jackpot kann man da nicht mehr sprechen und auch »Skandal« ist eine ganz und gar unpassende Bezeichnung für diese mafiösen Strukturen bei Siemens. Der Skandal besteht eher darin, dass es keinen mehr juckt.

Samstag, 18. August 2007, 17:03 (Reinard) :: Nachtrag: Na also – wer sagt’s denn…

Technorati Tags: , ,

Dieser Beitrag wurde unter Geld, Korruption, Politik, Presse, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar